Kytes

Freitag 21.07.
21.30-22.15

KYTES heißen KYTES, „weil der Bandname geil auf der Bühne aussieht“, aber eben nicht nur da. Er ist ästhetisch ansprechend, wirkt kraftvoll und mysteriös und vor allem gutartig. Die Gruppe gibt es seit einem Jahr, ihre Mitglieder Michael Spieler (Gesang, Gitarre), Timothy Lush (Schlagzeug, Texte), Kerim Öke (Gitarre) und Thomas Sedlacek (Bass) kennen sich allerdings schon seit einer Ewigkeit. Sie singen auf Englisch, weil das ihrem internationalen Hintergrund (Deutschland, Österreich, Türkei, Tschechien, Australien) gerecht wird, und weil KYTES schon jetzt ein bisschen auf den Erfolg jenseits des deutschsprachigen Raums schielen. Austin war bereits sehr vielversprechend, aber Rostock und Nürnberg waren auch gut.

x